Tierkommunikation

Du wolltest schon immer wissen was dein Tier zu sagen hat?

Was ist die Tierkommunikation?

Nette Happy Dog

Ja, viele halten einen für verrückt, wenn man vom Sprechen mit Tieren erzählt.

Tatsächlich ist es aber so dass jedes Lebewesen seine eigene Sprache hat, die Frage ist, ob wir bereit sind sie zu lernen und sie auch verstehen wollen.

Bei Naturvölkern ist dies vollkommen normal und auch unsere Kinder kommen mit der intuitiven Fähigkeit auf die Welt die Natur und Tiere zu verstehen, nur wird es uns im Laufe des Erwachsenwerdens wieder aberzogen.

Es wieder zu erlernen erfordert Übung, aber jeder kann es - ähnlich wie bei einer neuen Fremdsprache die wir lernen.

Die Tiere fangen dabei nicht plötzlich an zu reden wie bei Dr. Dolittle :)  aber sie übermitteln uns Bilder, Emotionen, Wörter, die sich in unserem Kopf zu einem Bild zusammen setzen.

Wichtig ist dabei der Zustand, bei dem sich beide Gehirnhälften verbinden, dies passiert auch beim malen, Musik hören, meditieren, kurz vorm Einschlafen oder eben bei der Tierkommunikation. Unser Gehirn hat dann eine (messbare!) andere Frequenz.

 

Im Universum existiert keine Zeit und Raum, daher ist auch das sprechen (mit Hilfe des Morphogenetischen Feldes) mit verstorbenen oder vermissten Tieren möglich.